TMNT – das offizielle Turtles-Magazin #22

Aus Mangel an anderweitigen deutschsprachigen Informationsquellen hat sich die Redaktion mal wieder ein Exemplar des zweimonatlich erscheinenden Turtles-Magazin von Panini zugelegt. In früheren Ausgaben wussten neben gelegentlichen Gimmicks (Kraang- Figur!) eigentlich nur die Comics im Heft zu überzeugen. So war auch viel Skepsis im Spiel beim Einsatz von EUR 3,50 am heimischen Kiosk. Diese Skepsis sollte leider bestätigt und weiter genährt werden …

Der beiklebende Gimmick ‚Schleimpistole‘ entpuppt sich als minderwertige NERF- Kopie und verliert nach zweimaligem Benutzen ihre Existenzberechtigung. Alternativ kann man das Magazin auch mit einer Wasserspritze und einer Discs verschiessenden Waffe erwerben – alle drei im unterschiedlichen Plastik- Design.
Die Comics haben in der Qualität der zeichnerischen Umsetzung nachgelassen. Die Übersetzung der Texte aus dem Englischen wirkte immer schon etwas lieblos.
Ähnlich lieblos ´rausgehauen wirken auch die sonstigen Beiträge wie die ‚Gegner-Akten‘ (die aber einen gewissen informativen Kern für Turtleoids bereithalten) mit ihren oft viel zu dunklen Screenshots aus der CGI- Serie und die zahlreichen Rätsel- und Witzeseiten, die neben einigen Anzeigen den Rest des gerade mal 34- seitigen Heftes füllen.
Einzig die ‚Fan-Zone‘ mit den Zeichnungen junger LeserInnen atmet Originalität & Charme, leidet aber auch unter dem quietschbunten augenterrorisierenden Gesamt- Layout des Heftes.

Irgendwelche aktuellen Informationen zu den Folgen der TV- Serie auf Nickelodeon hier oder in den USA fehlen gänzlich. Es findet sich keine Zeile zu zukünftigen Entwicklungen oder geplanten Neuerungen aus dem weiten Umfeld aus Videospielen, Comics oder Spielzeug zu den nick´schen Teenage Mutant Ninja Turtles. Einzig geschaltete Anzeigen von Nickelodeon (mit Hinweisen zum Inhalt und der Sendezeit) oder Spielzeugvertrieb Stadlbauer (mit Abbildungen neuerer Action- Figuren oder Werbe für die ‚Turtles-Shellraiser-Tour‘ bei Toys’r’us im Juli und August) bringen diesbezüglich Wissenswertes.

Auch in der 22- sten Ausgabe bleibt das offiziele Turtles-Magazin eine lieblos zusammengeschustert wirkende Retortenpublikation, die mit bunten Bildern und billigem Tand als Dreingabe Kinder oder deren Geldgeber zum Impulskauf verlockt.
Die nächste Ausgabe erscheint am 2. September 2015 und verspricht als Gimmick einen ‚Beamer mit 8 Turtles- Motiven‘.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Cowabungas Kritiken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu TMNT – das offizielle Turtles-Magazin #22

  1. mueli77 schreibt:

    Hmm. Tut mir leid. Kann ich so nicht unterschreiben. Aber wer sich nur alle Jubeljahre das Magazin holt (oder durchblättert) dem könnte durchaus der Eindruck entstehen, der hier vermittelt wird. Die geschichten sind bei Weitem nicht qualitativ schlecht wenn auch die Übersetzungen nicht ganz den Charme der TV-Serie haben. Lieblos sind sie jedenfalls nicht. Was das Spielzeug betrifft, so darf man sich über die Qualität für den Preis nicht beschweren. Es gibt Magazine denen liegt bedeutungsloserer Tand in wesentlich schlechterer Qualität bei.
    Was die Zusatzartikelt betrifft, die gibt es immer wieder. Auch Infos zur TV-Serie, sowie einen kurzen Episodenguide gab und gibt es unregelmäßig, genauso wie Infos zu neuen Games und Figuren/Spielzeug. Ich sammel das Magazin jetzt seit der ersten Ausgabe und kann sagen, dass die Qualität nicht gesunken, eher durch den zweimonatlichen Rhythmus noch leicht gestiegen ist, weil jetzt nicht jeder Monat mit leicht verdaulichen Artikeln gefüllt werden muss.
    Über das Heftdesign kann man sich auch nicht beschweren, da es sich nunmal am Gesamdesign der Nick-Turtles orientiert inklusive den grellbunten Farben in Neonoptik. Das wäre so, als würde man sich hinterher beschweren, dass ein Burger zu fett und ungesund ist, wo man doch längst weiß, dass es nicht das gesündeste Lebensmittel ist.
    Und natürlich soll das Heft Käufer anlocken. Das soll jede Publikation, sonst könnte man es gleich sein lassen. Das Heft bietet genau das, was man von solchen Kids-Magazinen erwartet. Und das kann man den Machern, sprich Panini, nun wirklich nicht vorwerfen.

    • fumpen schreibt:

      Danke für das ausführliche Statement, mueli77. Zum Glück bleiben die Geschmäcker verschieden und: jedem seine eigene Meinung. 😉
      Als Dauerleser kannst Du den Inhalt über die Zeit besser beurteilen. Ähnlichkeiten beim Heftlayout zur Fernsehserie sind auch nicht von der Hand zu weisen. Touché!
      Nur – Du schreibst, „das Heft bietet genau das, was man von solchen Kids-Magazinen erwartet“. Ich denke mal eher, das Heft bietet genau das, was alle anderen Impulsschrottpublikationen heutiger Prägung dem Leser bieten: billigste Gimmicks mit minimalem Nutzwert, bunte Bilder, große Schrift und guten Rutsch. Zumindest ich verlange als Fan etwas mehr (Substanz & Mehrwert) von einem solchen Presseerzeugnis.

      Vielleicht zergel ich an dem TMNT- Magazin nur so herum, weil es keine anderen deutschsprachigen Informationsquellen trotz der verdientermassen großen Popularität gibt. So bleiben die Teenage Mutant Ninja Turtles trotz der hohen Qualität gerade der Nickelodeon- Serie in der gemeinen Wahrnehmung ein Phänomen für Kinder & Grenzdebile …

      • mueli77 schreibt:

        Ähmmm. Sicher gestehe ich jedem seine Meinung zu, allerdings finde ich die Bezeichnung „Grenzdebile“ für die Konsumenten des Magazines doch ein wenig harsch. Abgesehen davon haben die Turtles selten eine größere Popularität erlebt (es sei denn in den 90ern) als aktuell. Panini hat die Magazinreihe, die Softcoverreihe mit den Nachdrucken der IDW-Serien, einen Band zu den New Animated-Comics, zwei XXL-Specials, Kidsromane uvm. mehr im Sortiment. Und ja sicher, zielt die TV-Serie eher auf ein jüngeres Publikum ab, auch wenn in den Episoden viele Gimmicks für alteingesessene Fans und Kenner enthalten sind. Und selbst bei dir fällt es mir schwer von einem auf diese Zielgruppe ausgerichteten Magazin mehr zu erwarten. Es ist halt tatsächlich für Kids gedacht und nicht für gestandene Fans der Turtles. Für die gibt es die IDW-Comics, welche aktuell zum Glück auch sehr erfolgreich laufen, sodass Panini sogar plant die Mutanimals nach Deutschland zu bringen.

      • fumpen schreibt:

        Bitte richtig lesen: ich habe nicht die Leser des Magazins als ‚Grenzdebile‘ bezeichnet. Ich habe unterstellt, daß (erwachsene) Fans der TMNT von der Gesellschaft als solche wahrgenommen werden.

        Der Titel ‚offizielles Turtles-Magazin‘ suggeriert schon eine gewisse Kompetenz zum Thema. Die sich hier (und vielen ähnlichen Publikationen) aber oft in bunten Bildchen und billigen Gimmicks erschöpft.
        Zudem muss ein Magazin für Kinder nicht gleich substanzlos und beliebig sein. Sind Kinder dumm oder anspruchslos? Eher ganz im Gegenteil.

  2. mueli77 schreibt:

    Du kannst so etwas aber nicht unterstellen, selbst wenn es in deinem Fall auf dich selbst und deine Wahrnehmung zutrifft. Was andere denken kannst du schlecht erkennen Demnach wäre ich in deiner Aussage ein Grenzdebiler, da ich kein Kind mehr in (obwohl ich im Herzen manchmal mehr Kind bin, als meiner Frau lieb ist 😀 ).
    Was ich damit sagen will ist, dass manmit solchen verallgemeinernden Aussagen vorsichtig sein muss, da sie schnell falsch aufgefasst werden können. Und was den Inhalt betrifft, so ist dieser durchaus sehr gut auf die Zielgruppe zugeschnitten, was ich an meinen Kids (9 und 5 Jahre alt) immer wiede rmerke. Sicher gibt es Dinge bei denen meine 9-jährige Tochter mit den Augen rollt, über die sich mein 5-jähriger Sohn aber riesig freut. Und das ist auch der Punkt. Das Magazin ist für Kids von 3 Jahren geeignet und auch für Fans die sich darauf einlassen. Wer mehr Substanz will, sollte überhaupt nicht zu einem solchen Kids-Magazin greifen und dann darüber beschweren, dass es einem zu kindisch ist.

    Du verstehst, was ich meine?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s